Gewichte erhöhen

Es gibt keine optimale Anzahl von Wiederholungen, die zu einer Zunahme der Muskelmasse führen werden, obwohl viele noch versuchen, diesen Mittelweg zu finden. Was man auf einfache Wiederholungen verbringt, die nichts bringen, ist es besser, auf schwerere Gewichte zu wechseln.

schwerem GewichtWas ist in diesem Fall mit „schwerem Gewicht“ reaktivkrafttraining gemeint? Die so genannte „Power“ -Serie der Wiederholungen beginnt in der Regel etwa 80% Ihrer aktuellen 1PM (oder 4-6 Wiederholungen) und steigt mit 1PM an. Also, wenn im Moment bevorzugen Sie Bankdrücken mit leichtem Gewicht und sagen, 10-12 Wiederholungen, dann können Sie mehr beeindruckende Ergebnisse erzielen, indem Sie einfach auf die schweren Gewichte gehen. Das bedeutet nicht, dass das Schwergewicht vollständig konzentriert sein muss – weiterhin die gleichen 10-12 Wiederholungen durchführen, aber folgen ihnen nach Ansätzen mit schwerem Gewicht.

Senkung des Halses: Rat von den Powerliftern.

Es ist ein langer, der im Richter der Machthaber bekannt ist, aber viele haben es noch nicht gehört. Das Wesen davon ist das: Wenn du die Bar senkst, stell dir vor, dass du es nicht einfach „fallen“ lässt, sondern dich direkt ganz bewusst und kontrollierbar zu dir ziehst. Diese einfache Beratung ermöglicht es Ihnen, die Position des Körpers besser zu kontrollieren und eine ziemlich starke Kraft in der vertikalen Richtung zu schaffen reaktivkrafttraining.

Also, wenn du die Bar senkst, kannst du dir vorstellen, dass du versuchst, es in der Hälfte zu beugen. Klingen zu dieser Zeit sollten in der richtigen Position sein – zusammengebracht Die breiteste Rückenmuskulatur hilft Ihnen bei der Schaffung der maximalen vertikalen Kraft beim Anheben der Stange, aber beim Heben von Hanteln wird die Anstrengung gleich bleiben, denn Sie verbringen etwas von der Energie und Möglichkeiten, den Körper während der Übung zu stabilisieren.

Pause machen

In der Regel beinhalten die Ausbildungsprogramme keine „unkonventionellen“ Methoden im Zusammenhang mit der fehlenden Bestätigung ihrer Wirksamkeit. Aber eine solche Methode ist experimentell in die Ausbildung einbezogen, die sich alle gleich lohnt – es heißt „Ruhepause“. Das Wesen davon ist das: Du machst eine Übung „bis zur Grenze“, zum Muskelversagen. In muskel trainingeiner Zeit, in der Sie feststellen, dass Sie nicht körperlich eine andere Wiederholung durchführen können, werden Sie für eine kurze Pause unterbrochen. Dann wieder zurück, um die Übung zu machen, und wieder trainieren, bis Muskelversagen Weiter alle im Kreis.

Diese Technik kam auch aus Powerlifting, und zahlreiche Studien haben bestätigt, dass es wirklich hilft bei der Steigerung der Kraft und wird dazu reaktivkrafttraining beitragen, mehr in der Bank drücken.

Um „Rest-Pause“ gehören am besten in Training mit schwerem Gewicht (80% -90% von 1PM). Wenn Sie etwa 80-90% von 1PM verwenden, dann Rest zwischen Ansätzen sollte nicht mehr als 30 Sekunden. Wenn Sie 90% oder höher verwenden, können Sie sich bis zu 60 Sekunden ausruhen. Darüber hinaus ist es nicht empfehlenswert, mehr als 3-4 solcher Sets in einem Training durchzuführen, da sie erhebliche Anstrengungen erfordern.